Stephanies Lieblinge für eine erholsame Nacht

Guter Schlaf – davon können viele nur träumen. Denn immer mehr Menschen leiden unter Schlafstörungen. Manche sprechen sogar von der „Volkskrankheit unserer Zeit“. HEYDAY-Mitbegründerin Stephanie berichtet, warum guter Schlaf so wichtig ist – und welche Tipps ihr beim Einschlummern und dem entspannten Aufwachen helfen

Anzeige da Markennennung

Grece Ghanem für Daily Sleeper
Lesen beruhigt und entspannt. Dabei muss sich der Kopf auf den Text einlassen und kann den Stress des Tages hinter sich lassen. Auch Influencerin Grece Ghanem schwört darauf…
Foto: Instagram

Es könnte so einfach sein: Augen zu und weg! Doch immer mehr Menschen haben Probleme beim Ein- und Durchschlafen. Wer dauerhaft nachts keine Erholung findet, baut ab und hat ein echtes Problem. Man fühlt sich energielos, ist unkonzentriert, vergesslich und fühlt sich immer niedergeschlagener und gereizter. Auch äußerlich macht sich Schlafmangel bemerkbar: Man bekommt Augenschatten und man sieht müde und abgekämpft aus.

Die Gründe für schlechten Schlaf sind vielfältig. Studien zufolge sind Schlafstörungen, die durch psychosoziale Probleme ausgelöst werden, besonders häufig. Mehrfachbelastung im Alltag – vor allem Sorgen, Existenzängste, hohe Anforderungen im Beruf, Stress im Privatleben und nicht zuletzt die Corona-Ängste können zu vorübergehenden Schlafproblemen führen. Oft setzen wir uns selbst so sehr unter Druck, alles unter einen Hut zu kriegen, dass wir nicht mehr zur Ruhe kommen können. Auch nicht nachts.

Guter Schlaf ist essenziell für unsere Lebensqualität. Kurz: er ist überlebenswichtig. Wer regelmäßig gut schläft, ist leistungsfähiger, fitter und fühlt sich einfach wohler. Der Grund dafür ist, dass sich unser Körper nachts regeneriert. Im Schlaf erneuern sich die Zellen, Giftstoffe werden aus dem Körper geleitet, der Stoffwechsel wird reguliert, Wunden können heilen, Muskeln regenerieren und das Immunsystem wird gestärkt. Insbesondere für unser Gehirn ist erholsamer Schlaf unerlässlich. Das Gehirn verarbeitet in dieser Zeit unterbewusst das Erlebte und Gelernte vom Tag und bildet Erinnerungen, so das sich unsere Psyche erholen kann. Im Schlaf erholen sich auch unsere Körperteile, vor allem die Wirbelsäule einschließlich der Bandscheiben. Apropos: Guter Schlaf erhöht die Chancen, bis ins hohe Alter geistig fit und gesund zu bleiben.

Diese 5 Tipps helfen dabei, besser und schneller einzuschlafen:

Handy ausschalten
Schlafkiller Nummer eins: der Handybildschirm. Das blaue Licht der Displays hemmt die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin um bis zu 55 Prozent. So dauert die Einschlafphase länger und die Tiefschlafphase, der sognannte die REM­-Schlaf, ist weniger intensiv.

Im Rhythmus bleiben
Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Konstante Zubettgeh- und Aufstehzeiten sowie Rituale wie Lesen oder Meditieren helfen dabei, dass der Körper sich automatisch zur gleichen Zeit entspannt und wach wird.

Auf die Ernährung achten
Wer zu spät zu schwer isst, hält den Verdauungstrakt wach. Die Folge: unruhiger Schlaf. Optimal ist leichte Kost wie Suppen, Gemüse aus dem Ofen, komplexe Kohlenhydrate wie Reis, Quinoa oder Vollkornnudeln und Proteine aus Tofu, Nüssen und Joghurt.

Kein Alkohol
Tatsächlich fördert ein Glas Wein die Müdigkeit. Doch nur im ersten Moment. Denn der Körper muss den Alkohol im Schlaf abbauen und durch den Stress schlafen wir deutlich unruhiger. Das Aufwachen während der Nacht wird somit wahrscheinlicher. Zusätzlich lässt der Alkohol die Zungen- und Rachenmuskulatur erschlaffen. Die Folge: Schnarchen!

Nicht zu warm und möglichst dunkel
Ein abgedunkelter und ruhiger Raum sorgt dafür, dass wir schneller einschlafen und besser durchschlafen können. Vor allem im Winter gilt: Die Heizung herunter drehen und vor dem Schlafengehen gut durchlüften. Die optimale Schlafzimmertemperatur liegt zwischen 16 und 20 Grad.

PRAKTISCHE HELFER
FÜR EINEN
FITTEN START IN DEN TAG

 data-srcset
1

Einschlaf-Hilfe

Machmal ist es wie verhext! Erst kann ich nicht einschlafen und dann wälze ich mich im Bett nur hin und her. Wenn dann der Wecker morgens klingelt, frage ich mich: Habe ich überhaupt geschlafen? Oder ich werde nachts wach und kann nicht mehr einschlafen. Gefangen im Gedankenkarussell aus To Does und Deadlines! In einer solchen Phase hole ich mir Unterstützung von dem Melatonin Einschlaf-Spray von Dr. Theiss. Das Spray enthält Melatonin und Passionsblumenextrakt, die den Einschlafprozess auf natürliche Weise begünstigen. Was ist Melatonin? Wenn es dunkel wird, bildet unser Körper das Hormon Melatonin in der Zirbeldrüse. Das führt dazu, dass die Körpertemperatur und der Blutdruck sinken und die Muskulatur sich entspannt. Wir werden müde! Während das Melatonin dazu beiträgt, die Einschlafzeit zu verkürzen, vertieft Passionsblumenextrakt die Entspannung. In Mittel- und Südamerika wird die Passionsblume schon lange gegen innere Unruhe und Schlafstörungen angewandt. Die Einschlafhilfe gibt es übrigens auch in Tablettenform. Das Dr. TheissMelatonin Einschlaf-Spray und die Dr. TheissMelatonin Einschlaf-Schmerztabletten sind in Apotheken erhältlich.

Mein Tipp: Zwei Sprühstöße ca. 30 Minuten vor dem Schlafengehen direkt in den Mund sprühen, Lieblingspodcast anmachen – und ihr werdet sehen, dass ihr ganz schnell müde werdet.

 

Bettwäsche Joop von Breuninger
2

Zum Einkuschlen

Ich liebe es, mich in mein frisch bezogenes Bett zu legen – vor allem, wenn das Material so kuschelig ist. Vor einiger Zeit habe ich Baumwollsatin für mich entdeckt. Das Material der Bettwäsche Cornflower Stripes in Blau- und Brauntönen von JOOP! besteht aus 100 Prozent Baumwolle, ist total angenehm auf der Haut und sieht auch total zerknautscht noch hochwertig aus. Außerdem wirkt es im Sommer kühlend und im Winter wärmend – perfekt für das ganze Jahr! Die hübsche Bettwäsche von JOOP! gibt es über breuninger.com HIER zu kaufen.

 data-srcset
3

Gutenacht-Aroma

Wenn ich im Winter den ganzen Tag total gefroren habe, hilft mir erst eine heiße Dusche. Das warme Wasser entspannt die Muskeln und senkt den Blutdruck, da sich die Gefäße weiten. Danach creme ich meinen Körper gern mit dem Body Balm aus der Linie Kaloon Mindful Care ein. Die spezielle Kombination aus orientalischen Chypre-Noten und entspannenden floralen Düften wie Lavendel und Ylang-Ylang entfaltet ihre beruhigende Wirkung beim Einatmen. Düfte können unsere Gefühlswelt und unser Wohlbefinden direkt beeinflussen – und das auch im Schlaf,  denn im Gegensatz zum Sehen und Hören werden sie nicht im Thalamus gefiltert. Die Nase ist das einzige Sinnesorgan, das seine Impulse direkt ins Gehirn leitet, ohne dass andere Nervenzellen dazwischen geschaltet sind. Das Body Balm von Kaloon Mindful Care gibt es HIER zu kaufen.

Schlafmaske Holistic Silk
4

Licht aus!

Vom Sonnenlicht geweckt werden? Bitte nicht! Ich bin es gewohnt, in kompletter Dunkelheit zu schlafen – dank meiner Außenjalousien. Wenn ich unterwegs oder bei meinem Freund schlafe, habe ich immer eine Schlafbrille mit dabei. Die blickdichte Schlafmaske Pure Mulberry Silk von Holistic Silk ist so zart, dass ich sie beim Schlafen überhaupt nicht spüre. Die reine Mulberry Seide bewahrt die Feuchtigkeit der Haut und schützt sogar meine Augen vor Fältchenbildung im Schlaf. Die Füllung aus getrockneten Lavendelblüten wirkt beruhigend und entspannend. Zu kaufen gibt es die Holistic Silk Schlafmaske HIER über organicluxury.de

Mein Tipp: Die weichen Samtbänder muss man nur einmal passend binden, danach ist die Schlafmaske immer wieder ganz flugs an- und ausgezogen.

 

 

 data-srcset
5

Nachtarbeiter

Seit Juni teste ich die neue Hautpflege-Serie von Prof. Dr. Volker Steinkraus, der seinen Sitz im Hamburger Dermatologikum hat. Die Linie ist sein Herzensprojekt und schlägt die Brücke zwischen natürlichen Wirkstoffen und wissenschaftlicher Expertise. Das Ziel: die Selbstverteidigungs- und Regenerationsstrategien der Haut stärken. Alle neun Produkte enthalten den speziellen Komplex TetCode4 mit Wirkstoffen aus vier Kategorien: klassische Vitamine, Niacin, Botanicals und Biomimetika. Mein absolutes Lieblingsprodukt für eine ebenmäßige, klare Haut am Morgen ist das Vitamin A Serum, auch Retinol genannt. Das Serum hemmt die Enzyme, die das Kollagen abbauen, das der Haut Volumen und Spannkraft gibt. Zu kaufen gibt es die neue Hautpflege von Prof. Dr. Steinkraus HIER

Mein Tipp: Das Serum anfangs nur jeden zweiten oder dritten Abend auf die gereinigte Haut auftragen, da es zu Beginn zu Irritationen und Rötungen kommen kann. Das gibt sich aber nach zwei bis drei Wochen. Wichtig: Das Serum nur abends verwenden, da es die Haut lichtempfindlicher macht.

 

 data-srcset
6

Kleiner Aufwand – große Wirkung

Als mir meine Freundin Caro letztes Jahr das 6-Minuten Dankbarkeitstagebuch geschenkt hat, dachte ich zuerst: Schon wieder so ein Eso-Kram! Was soll ich da jeden Tag reinschrieben? Doch wie effektiv ein Dankbarkeitstagebuch sich auf unsere Psyche auswirken kann, belegen mittlerweile zahlreiche Studien. Es geht unter anderem darum, die kleinen Glücksmomente im Alltag zu reflektieren, und konkrete Beispiele niederzuschreiben. Was mich überzeugt hat, war die Mutmacher-Geschichte des Gründers Dominik, der nach einem schweren Motorradunfall mit Fahrerflucht in Kambodscha um sein Bein und seine Gesundheit kämpfte. Danach ließ er die Bilderbuch-BWL-Karriere sausen und gründete mit UrBestSelf seinen eigenen Verlag, dessen hübsch aufgemachte Journale dazu motivieren „kleine Gewohnheiten aufzubauen, die mit der Zeit eine riesige Wirkung entfalten”. Seitdem nehme ich mir morgens und abends ein paar Minuten Zeit, um aus negativen Denkspiralen rauszukommen. Kann ich nur empfehlen! Zum Shop von UrBestSelf geht es HIER.

 

 

Gisou Haaröl
7

Haartherapie

Seit ich meine Haare Blond trage, sind sie super spröde und trocken. Klar, durch das Blondieren wird die schützende Schuppenschicht der Haare chemisch aufgebrochen. Dadurch trocknen die Haare aus, werden empfindlicher und neigen vermehrt zu Haarbruch und Spliss. Um meine strapazierten Längen mit viel Feuchtigkeit zu versorgen, arbeite ich abends vor dem Zubettgehen das Honey Infused Hair Oil von Gisou in meine Haare ein. Das Haaröl ist ein Familienrezept mit Honig aus dem hauseigenen Bienengarten der Gründerin Negin Mirsalehi. Der Honig mit Mineralien, Vitaminen, Aminosäuren und Antioxidantien hält die natürliche Feuchtigkeitsbalance des Haares aufrecht. So wache ich morgens schon mit weichen und genährten Haaren auf. Zu kaufen gibt es das Haaröl von Gisou HIER bei niche-beauty.com

 

 data-srcset
8

Auf die Augen

Nach einem langen Tag im Home-Office vor dem Rechner sind meine Augen oft schwer und müde. Um Verspannungen zu lindern, verwende ich abends die White Jade Gua Sha Massage Mushrooms von Genuine Selection. Gua Sha? Das ist eine Massagetechnik, die in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) seit vielen Jahren verwendet wird, um Muskelschmerzen und Verspannungen am gesamtem Körper zu lindern. Die abgerundete Form der Steine aus weißer Jade, die an kleine Pilze erinnern, eignet sich ideal, um die empfindliche Augenpartie zu massieren. Auch Akupressurpunkte an der Schläfe lassen sich damit gut bearbeiten. Zu kaufen gibt es die Gua Sha Massage Pilze HIER über genuineselection.com.

Mein Tipp: Vor der Behandlung trage ich ein Serum oder eine Creme auf, denn durch die Massage wird die Aufnahme von Pflegeprodukten verbessert.

Facial Pad Cleansing Duo
9

Mehrweg-Pflege

Unglaublich, wie viel Müll man beim Abschminken produziert. Aber eine gründliche Gesichtsreinigung ist für mich so selbstverständlich wie Zähneputzen. Ohne würde ich Seit ich auf die waschbaren Reinigungspads von MZ Skin gestoßen bin, spare ich einiges an Abfall im Bad. Zuerst trage ich meinen Gesichtsreiniger auf und massiere ihn in die Haut ein. Dann befeuchte ich ein Pad mit warmem Wasser und fahre in kreisenden Bewegungen über Gesicht, Hals und Dekolleté und entferne Make-up, Schmutzpartikel und Ablagerungen. Danach hänge ich das Pad an der Heizung zum Trocknen auf. Nach zwei Anwendungen kommen die Pads in die Waschmaschine. Zu kaufen gibt es die wiederverwendbaren Make-Up-Entferner Pads von MZ Skin HIER über niche-beauty.com.

 data-srcset
10

Ein Hauch von nichts

Ich habe festgestellt, dass ich besser schlafe, wenn ich luftige Seidenkleider trage. Das Negligé Silk von La Perla ist unglaublich geschmeidig und und fühlt sich an wie eine zweite Haut. Kein Zwicken, kein Ziepen und Quetschen. Außerdem reguliert es die Körpertemperatur, so dass ich selbst im Winter nicht friere. Ach ja: Der sanfte Vanilleton passt auch super zu meiner Bettwäsche! Das Seidennachthemd von La Perla kann man HIER bei breuninger.com auch in vielen weiteren Farben bestellen.

Fotos: PR, Stephanie Neubert, Thorsten Osterberger

weitere Beiträge

zuück weiter