Willkommen in der Ersten Klasse!

Kampf dem Klimawandel! Bahnreisen sind das neue Fliegen – und mit unseren Beauty-Favoriten wird eine Nacht im Schlafwagen zum Wellness-Aufenthalt

Foto: Aesop

Zug statt Flug!

Die Deutsche Bahn. Zur Unzeit hat sie ihre Angebote für Deutschland-Reisen in Schlaf- und Liegewagen eingestellt – ausgerechnet in der nun mit Macht anbrechenden Ära von enorm gesteigertem Klima-Bewußtsein und dringendem Handlungsbedarf. Ein Blick auf das DB-Online-Portal bestätigt: Nachtreisen sind möglich, Schlaf- und Liegewagen jedoch Fehlanzeige. Stattdessen fällt der Blick neidvoll auf direkt darunter angezeigte Angebote für die Schafwagen-Routen anderer Anbieter – unter anderem nach Italien, Kroatien, Frankreich, Ungarn, Österreich und die Schweiz. Immerhin bietet die Deutsche Bahn zumindest ein paar Schlafwagen-Strecken in Kooperation mit den Österreichischen Bundesbahnen an, neben Zielen in Österreich fährt der ÖBB Nightjet auch nach Italien und in die Schweiz.

Dabei waren die modernen Schlafwagen der DB doch gar nicht schlecht. Vor allem an die Einzel- und Zweierabteile erinnert man sich mit Wehmut – man stieg zur besten Schlafenszeit ein und am nächsten Morgen gut ausgeschlafen und frisch geduscht am Zielort aus. Keine Kofferschlange, niemand, der wegen einem “zu großen” Fläschchen Parfum im Handgepäck beim Einchecken Stress macht, kein überraschender und saftiger Aufpreis für 800 Gramm Übergepäck. Für alle, die ohnehin nicht gerne fliegen, war der Schlafwagen ein erfreulicher kleiner Luxus im Alltag.

Ja, man sollte sich beim nächsten anstehenden Urlaub für eine Reise im Schlafwagen entscheiden – und somit vielleicht auch einfach mal kosequent gegen eine Fernreise über weite Ozeane. Wenigstens bietet die Deutsche Bahn Schlaf- und Liegewagen-Strecken in Zusammenarbeit mit europäischen Partnern an. Und viele wissen gar nicht, wie schön es ist, in Deutschland in den Zug zu steigen, in Italien aufzuwachen, und beim Frühstücks-Cappuchino die herrliche Landschaft der Toskana vorüberfliegen zu sehen. Seien wir ehrlich: Bei diesem Anblick ist das bisschen nächtliche Gerüttel schnell verdaut!

Mit gutem Gewissen ankommen!

Überdies steigt die Urlaubslaune beträchtlich, wenn man bedenkt, wieviel CO2 durch Zug statt Flug eingespart werden kann – denn Fliegen ist nach wie vor die umweltschädlichste Art zu reisen. Wer sich für die Thematik interessiert findet zum Beispiel bei Eco Passenger einen praktischen CO2-Online-Rechner: Einfach Abfahrtsort und Reiseziel eingeben und den CO2- Ausstoß der verschiedenen angezeigten Transportmittel vergleichen!

Wäre es nicht schön, nicht nur mit viel Vorfreude, sondern auch gutem Gewissen am Urlaubsort einzutreffen? Wir rechnen mal vor und entscheiden uns für eine Reise an den Gardasee, also zum Beispiel für die Strecke Berlin-Verona. Der CO2-Verbrauch pro Person beträgt pro Strecke mit dem Zug ca. 35 kg, mit dem PKW 100 kg und mit dem Flugzeug über 140 kg. Ähnlich steht es um das Verhältnis der Werte für Feinstaub, Stickoxide sowie den Verbrauch von Energie-Ressourcen.

Die richtige Entscheidung für die Wahl des Transportmittels liegt also auf der Hand – zumindest für jene, denen ein verträgliches Klima für die Natur und kommende Generationen am Herzen liegt. Und damit der Aufenthalt im rollenden Hotel so angenehm wie möglich wird, stellt HEYDAY hier ein paar unverzichtbare Reisebegleiter vor.

Reisesets und Begleiter für das Handgepäck von Aesop
Foto: PR



Wohltuende Reisebegleiter – die Favoriten der HEYDAY-Redaktion

Komfort-Programm

Kompakt und wohltuend von Start bis Ziel: Die Reisesets Departure (Abreise) und Arrival (Ankunft) von Aesop bestehen aus luxuriösen Produkten für Haut-, Körper-und Mundpflege, die den internationalen Vorschriften zur Beförderung von Flüssigkeiten im Handgepäck entsprechen. Mit Formulierungen, die die Hände reinigen und Feuchtigkeit spenden, das Gesicht optimal hydratisieren, für gute Mundhygiene sorgen, und Körper und Haare erfrischen. 7-teiliges Set Departure und 4-teiliges Set Arrival erhältlich im Aesop-Onlineshop.

Frische-Kick

Zerknittert aufgewacht? Reisemüde? Gestresst? – Eine Benetzung mit diesem herrlich nach Orangenblüten und Rosen duftenden Sprühnebel erfrischt die Haut und hebt sofort die Stimmung. Der Feuchtigkeit spendende Nebel ist inspiriert vom Queen of Hungary Water, dem weltweit ersten aufgezeichneten Parfüm, das im 14. Jahrhundert für Königin Elisabeth von Ungarn kreiert wurde. Perfekt für die kleine Erfrischung in allen Lebenslagen. Den preisgekrönten Queen of Hungary Mist gibt es im Online-Shop von Omorovicza.

Bio-Reiniger

Duftend, chemiefrei, handlich – unsere Alternative für aggressive Desinfektionsmittel. Dr. Bronner’s Hygiene-Spray sorgt mit dem Wirkstoff von rein biologischem Lavendelöl dafür, dass die Hände umfassen und lang anhaltend gegen Bakterien und Viren geschützt sind. Klarer Vorteil im Vergleich zu klebrigem Desinfektions-Gel: Im Zug einen Spritzer auf die Kopflehne oder das Kissen sprühen, das desinfiziert, beruhigt und fördert einen entspannten Schlaf. Natürliches Handhygiene-Spray Lavendel gibt’s bei Douglas und Dr. Bronner’s.

Anti-Stress-Helfer

Mit den Koffern zum Bahnhof hetzen, die Angst zu spät zu kommen, Orientierungslosigkeit am Umsteigebahnhof. Wenn der große Reisestress ausbricht, hekfen beruhigende und ausgleichende Produkte. Das Reiseset TravelJet Female von Anatomē ist speziell darauf abgestimmt, unterwegs das emotionale und körperliche Wohlbefinden zu fördern. Duftendes Öle beruhigen und erleichtern das Einschlafen, Vitamine und Mineralien halten fit, biotische Kapseln ünterstützen die Darmflora und das Immunsystem. Das rundum wohltuende Set im praktischen Beutel ist über Net-A-Porter erhältlich.

Reisen mit Pfirsichhaut

100% natürliche Kosmetik mit pharmazeutisch und medizinisch wirksamen Heilkräutern: „The Hero Skincare Kit“ von The Organic Pharmacy ist ein kleines, praktisches Reiseset für die optimale Hautpflege. Es enthält sieben organische Produkten im Mini-Format und ein hautschmeichelndes Musselin-Tuch. Mit dabei: Carrot Butter Cleanser für die Reinigung am Abend, Rose Facial Cleansing Gel für die Reinigung am Morgen, das Antioxidant Face Serum gegen freie Radikale und vieles mehr. Erhältlich zum Beispiel bei Organic Luxury.

Natürliche Reinheit

Nachfüllbare Naturkosmetik mit einer Haltung, die Ressourcen schützt: Die Hamburger Kosmetik-Firma Stop The Water While Using Me hat sich unter anderem vorgenommen, ihre Kunden zum Wassersparen zu animieren – das finden wir toll! HEYDAY empfiehlt daher mit bestem Gewissen das handliche All Natural Cosmetics Reiseset im praktischen Beutel: Duschgel, Shampoo, Conditioner, Body Lotion und Handcreme sorgen mit Zutaten wie Grapefriut, Sesam, Orange, Gurke, Limette, Rosmarin und weiteren Wirkstoffen aus dem Kräutergarten für duftende, natürliche Frische. Erhältlich direkt bei Stop The Water While Using Me oder bei Dermedis.

weitere Beiträge

zuück weiter