Flower Power: So kombiniert man florale Prints

Blumen-Muster versetzen uns in Frühlingsstimmung und lassen gute Laune in unsere Kleiderschränke einziehen. Doch wie stylt man die blühenden Modestücke? Wir haben da ein paar Tipps …

Fotos: Arket

Eine Reise in die Natur ist genau das, wonach sich Großstädter in Corona-Zeiten sehnen. Blumen-Prints auf unserer Kleidung haben eine ähnliche Wirkung wie ein Strauß bunter Blüten oder ein Ausflug in einen Park: Sie verbreiten sommerliche Stimmung. Auch das schwedische Label Arket setzt auf Gute-Laune-Designs. Die aktuelle Kollektion The Garden Edit ist Djurgården, einer der schönsten Inseln Stockholms, gewidmet. Mit ihren ausgedehnten Eichenwäldern und farbenfrohen Blumenwiesen ist Djurgården auch eine der grünsten Inseln der Stadt. Im Mittelpunkt der Kollektion, die aus sommerlichen Kleidern, Oberteilen, sowie einigen Interieur-Stücken besteht, stehen farbintensive Tulpen, edle Pfingstrosen und viele bunte Wildblumen. Doch wie kombiniert man den Flower-Power-Trend? Eines vorab: Blumenmuster stehen jeder Frau – egal, wie alt sie ist und welche Kleidergröße sie trägt. 

ARKET_Florals_5
Fotos: Arket/PR

Hier unsere Styling-Tipps für Blumen-Muster:

  • Den passenden Print wählen

    Farbe, Art und Größe der Print-Blumen spielen eine entscheidende Rolle bei der Wahl geblümter Modestücke. Während großblumige Prints hochgewachsenen Frauen schmeicheln, stehen kleinteilige Blumenmuster eher zierlichen Frauen. Außerdem wirken plakative Blüten erwachsener als verspielte Designs. Wer es edel und luxuriös mag, setzt auf prächtige Blumen wie Pfingstrosen, Schwertlilien und Palmenblätter. Eine Prise Romantik verleihen Rankrosen und Gänseblümchen. Bunte Hibiskus-Blüten und Orchideen sorgen für sommerliches Tropen-Feeling. Wer es grundsätzlich edler mag, greift zu Blüten-Prints auf schwarzem Untergrund.
  • Auf die Farbklassiker Schwarz oder Weiß setzen

    Knallige Blüten vertragen sich mit Schwarz oder Weiß besonders gut. Schwarz lässt das Outfit elegant wirken, wie zum Beispiel eine schwarzes Shirt zu einer geblümten Hose oder ein schwarzer Blazer zu einer Bluse mit Blumen-Print. Weiß dagegen verleiht dem Look sommerliche Frische, wie etwa eine weiße Jeans zu einem gemusterten Oberteil.

  • Mit Gegensätzen spielen

    Gegensätze ziehen sich an. Das gilt vor allem bei Blumenmustern. Um die verspielte Optik zu brechen, sind rockige Lederjacken, Mäntel aus Lackleder oder Leder-Culottes in Naturtönen wie Khaki oder Beige ideal. Aber auch andere derbe Materialien wie Wolle eignen sich super als Gegenspieler. Ein romantisch bedrucktes Midi-Kleid wirkt mit massiven schwarzen Boots gleich viel cooler als mit Pumps.

  • Das passende Kleid finden

    Blumen-Kleider sind vor allem im Sommer sehr beliebt. Nur welche Länge ist die richtige? Frauen mit weiblich-kurviger Figur greifen am besten zu einem Maxi- oder Midi-Dress mit dunklen Mustern, die Ton in Ton gehalten sind. Leichte, fließende Stoffe umschmeicheln den Körper und kaschieren kleine Pölsterchen. Kurze Kleider mit Blumen-Mustern sollten mindestens bis zum Knie reichen, falls man keinen betont mädchenhaften Look anstrebt. Und mit einer schwarzen, blickdichten Strumpfhose darunter, sieht der Look gleich viel angezogener aus.

  • Jeans passt immer

    Denim ist der Alleskönner in Bezug auf blumige Kleidungsstücke, denn damit lassen sich je nach Geschmack unterschiedliche Looks kreieren. Eine luftige Bluse zur Jeans – das geht im Büro mit sportlichen Turnschuhen und abends zum Dinner mit offenen Riemchen-Sandalen. Wer auf den Bohemian-Hippie-Look steht, trägt eine Jeans zum Kimono mit Blüten-Design. Für den gerade angesagten Western-Trend kann man Cowboy-Boots mit einem Blumenkleid kombinieren.

  • In der Farbfamilie bleiben

    Verschiedene Muster zu kombinieren ist immer gewagt. Aber Blüten-Prints gesellen sich durchaus gern zu Streifen oder Karo-Mustern. Wichtig ist, kleinere und größere Muster zu kombinieren und in einer Farbfamilie zu bleiben. Wer nicht Schwarz und Weiß als Kombi-Partner wählt, sollte immer eine Farbe des geblümten Kleidungsstückes aufgreifen.

  • Flower-Power von Kopf bis Fuß

    Gerade sind Overalls und Zweiteiler mit Blumen-Design schwer angesagt. Zu Overalls sind sportliche Schuhe oder Modelle mit niedrigem Absatz ein super Stilbruch. Mode-Profis mixen auch verschiedene Blüten-Prints, die farblich aufeinander abgestimmt sind.

Die gesmokte Bluse mit Blüten-Print von Arket gibt’s HIER

Die coole Leder-Culotte von Arket gibt’s HIER

Tagsüber: cool und verspielt im dunklen, floral gemusterten Oberteil zur khakifarbenen Culotte

Abends: im romantisch-verzierten Seidenkleid mit weiten Ärmeln

Fotos: Arket/PR

Das lange Satinkleid mit weiten Ärmeln von Arket gibt’s HIER

Hier ein paar Style-Inspirationen von Instagram:

Beate Finken trägt zum dunklen Maxi-Kleid mit kleinem Blüten-Print schwarze Leder-Stiefeletten

Instagram: @befifty



Bloggerin Nicole Lange
kombiniert mutig unterschiedliche Blautöne. Warum das funktioniert? Weil der türkisfarbene Hosenanzug ähnlich wie die knallige blaue Bluse mit Blumen-Muster einen kühlen Unterton hat

Instagram: @nicole_lange_stuggi

Petra Dieners stylt ihre romantische Rüschenbluse mit Rosen-Print zur weißen Used-Jeans und verleiht dem Outfit so einen lässigen Touch

Instagram: @lieblingsstil
Lackleder-Mantel zum Sixties-Kleid mit weißen Margeriten: Der Look von Chloé Harrouche, Kreativ-Direktorin und Gründerin des Modelabels Loulou De Saison, versprüht Retro-Vibes

Instagram: @louloudesaison
Hellblaue Chiffon-Bluse zur Jeans: Das Outfit von Fashion-Expertin Barbara ist ein toller Tages-Look für den Frühling. Mit eleganten Schuhen und einer passenden Tasche wie dieser hier von Louis Vuitton wird der Look abendtauglich

Instagram: @b_oneofakind

Braune, kniehohe Stiefel zum weiten Kleid mit großem Blüten-Print: die Kanadierin Grece Ghanem zeigt, wie der moderne Boho-Look geht
Instagram: @greceghanem

Mode-Profi Renata Jazdzyk trotzt dem englischen Regenwetter im knalligen Eyecatcher-Mantel. Super Trick: Der Taillengürtel betont die Silhouette

Instagram: @venswifestyle

Monika startete ihren Instagram-Account vor gar nicht allzu langer Zeit. Wir sind große Fans der farbenfrohen Gute-Laune-Looks der 73-Jährigen. So wie von dieser Kombi: weite Hose mit Mini-Blumen-Design zum Oberteil und zur Jacke in Knallgelb

Instagram: @fashioncookie1946

Schöne Modelle mit Blumen-Prints gibt es hier online …

Perfekte Basic-Teile zum Kombinieren …

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links 

weitere Beiträge

zuück weiter