decoding

Joni Mitchell – mit 80 gefeierte Grammy-Queen

Mach’s noch einmal, Joni! HEYDAY gratuliert von Herzen: Am 04. Februar 2023 machte Songwriter-Ikone und Role Model Joni Mitchell (80) mit dem Live-Album Joni Mitchell at Newport ihren Zehner-Pack Grammy-Trophäen voll. Von den späten 60ern bis zum heutigen Tag inspirierte sie unzählige Künstler:innen, war stets politisch aktiv auf der richtigen Seite und ließ sich nicht einmal durch eine schwere Erkrankung davon abhalten, mit der Hilfe illustrer Kolleg:innen ein weiteres fantastisches Folk-Album aufzunehmen

Fotos: Emma McIntyre/Instagram, Mark Seliger/Instagram, Rhino, Text: Cloat Gerold

Joni Mitchell at Newport: Das Goldene Grammophon für das beste Folk-Album ging an die 80-jährige – in ihrer Grammy-Sammlung nun Goldstück Nummer 1

Joni Mitchell – Musikerin, Sängerin, Songwriterin und Produzentin – war Ende der 1960er-Jahre der Nukleus einer freigeistigen Künstler-Gemeinde in Los Angeles. Jackson Browne, Neil Young, Brian Wilson, David Crosby, Mama Cass, Frank Zappa, Jim Morrison – sie und viele weitere Musiker:innen frequentierten ihr Haus im Laurel Canyon. Und sie alle kamen, um andächtig zu lauschen – denn niemand konnte so gut wie Joni Herzschmerz und brisante politische Themen gleichermaßen mit sanften Tönen untermalen.

Soweit die Legende, die die Jahrzehnte ungebrochen überdauerte – zu Recht! Joni Mitchell ist sich stets treu geblieben und hat ihr Ding gemacht: eindringliche Songs mit Jazz-Nuancen und stets voller Empathie und Menschlichkeit.

Das nun preisgekrönte Album Joni Mitchell at Newport hat einen ernsten Hintergrund, und kündet gerade deshalb von der ungebrochenen Resilienz der Künstlerin: 2015 erkrankte Joni an einem Hirnaneurysma, was dazu führte, dass sie weder laufen noch sprechen konnte – vom Singen mal ganz abgesehen.

Doch sie kämpfte sich in den kommenden Jahren zurück ins Leben und verspürte alsbald wieder den Wunsch, dass Musik in ihrem Hause erklingen möge. So einstanden eine Reihe von „Joni Jams“ mit Top-Musikern diverser Generationen. Unter anderem mit dabei: Paul McCartney, Elton John, Herbie Hancock, Chaka Kahn, Maggie Rogers, Harry Styles und Marcus Mumford.

Die größte Überraschung für die Musikszene war jedoch Jonis Auftritt beim Newport Folk Festival 2022 – dem erste seit 20 Jahren – wo sie mithilfe der US-amerikanische Singer-Songwriterin Brandi Carlile und weiteren illustren Musikern eine Auswahl ihrer größten Hits präsentierte.

Das nun von der Grammy-Jury preisgekrönte Album verewigt diesen Moment, der bezeugt: Aufgeben ist keine Option – komme, was da wolle!

the_line

Folge Joni Mitchell HIER auf Instagram

Joni Mitchell auf Apple Music

Joni Mitchell auf Spotify

HIER direkt in das Grammy-Album reinhören!

weitere News

zuück weiter